Donnerstag, 10. Mai 2018

Trailrun über´s Lattengebirge am 07.Mai 2018


Da im Mai keine Wettkämpfe anstehen und auf den Bergen nun doch schön langsam der Sommer einkehrt, war es allerhöchste Zeit wieder mal eine längere Berglaufrunde zu unternehmen. Da es auf Grund der Schneelage aber noch nicht allzuweit hinauf geht, hab ich mich fürs Lattengebirge entschieden. Hier fehlen mir sowieso  noch einige Gipfel und die Anfahrt ist auch überschaubar.
Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in Hallthurm, zwischen Bayerisch Gmain und Bischofswiesen. Von hier will ich zuerst auf den Signalkopf, den Hexenbusen, dann hoch zum Dreisesselberg, Karkopf und Törlkopf und danach rüber zur Seilbahn am Predigtstuhl, dort drüben war ich noch nie. Den Abstieg halte ich mir noch offen, da zum einen der Abstiegsweg zum Spechtenkopf angeblich gesperrt ist und ich auch nicht genau weiß wie gut heute die Beine sind. Eventuell soll es dann nach Bad Reichenhall runtergehen, dann wird die Runde aber ziemlich lang...

Dienstag, 1. Mai 2018

Mattighofner Stadtlauf am 28. April 2018


ACF´ler vor dem Start
Am Samstag ging´s zum Mattighofner Stadtlauf. Für mich zugleich der Start in den Grenzlandcup. Den ersten Cuplauf in Ruhstorf musste ich ja leider auslassen.

Dienstag, 17. April 2018

13. Pfarrkirchen Halbmarathon am 15.April 2018


Da ich vorletzte Woche (7.April) beim ersten Lauf des Grenzlandlaufcups wegen privaten Terminen leider nicht teilnehmen konnte, der zweite Lauf aber erst wieder am 28.April stattfindet, hab ich mich kurzerhand dazu entschlossen einen zusätzlichen Wettkampf als Überbrückung zu laufen.
Angeboten hatten sich der Linz Halbmarathon und der Pfarrkirchen Halbmarathon in Niederbayern.

Sonntag, 18. März 2018

Warum tu ich mir das eigentlich an...?




Genau diese Frage ist mir heute mehrmals durch den Kopf gegangen.
Eigentlich war seit langem wieder mal ein längerer Lauf im Kobernaußerwald geplant, aber bei den eisigen Temperaturen und dem noch viel eisigeren Ostwind, hatte ich dann mal so gar keine Lust auf neue unbekannte Wege.
Laufen wollte ich irgendwie trotzdem, zögerte aber mit dem Starten. Es sah einfach so grauslig aus draußen.
Meine Frau fragte mich schon, ob ich jetzt wirklich lieber rausgehe bei dem Wetter, als mit ihr und unserem Sohnemann am Frühstückstisch zu sitzen? Ich hoffe mal das war mehr zum Ärgern gedacht als ernst gemeint. Aber eigentlich hat sie ja recht, wieso tu ich mir das an bei diesem Wetter?

Dienstag, 13. März 2018

Frühlingsfönlauf und Saisonplanung


Während sich der letzte (ganz leichte) Frust über das verpatzte Rennen am Sonntag schon wieder verzogen hat, ging es heute bei herrlichem Fönwetter auf eine gemütliche Runde zum Auslaufen.

Gesamtzahl der Seitenaufrufe